53 Mannschaften aus 29 Vereinen: Der DÖRING CUP 2017

kapitalanlage

Große Begeisterung herrschte am Wochenende auf der Jugendfußballanlage des ASV Dachau. „Wir haben schon jetzt die ersten Anfragen für das nächste Jahr“, erzählt Guido Rissmann, Jugendleiter des ASV Dachau. In acht Altersklassen kämpften Jugendteams aus ganz Oberbayern verteilt an zwei Tagen um den erstmals ausgetragenen DÖRING CUP.

Im Jahrgang 2003 war mit dem FC Land Wursten sogar eine Mannschaft aus der Nähe von Bremerhaven angereist. „Wir haben extra Mannschaften eingeladen, gegen die unsere Teams nicht unbedingt jede Woche spielen“, teilt Rissmann mit. So lässt sich auch erklären, dass der ASV meist ein guter Gastgeber war. Nur der Jahrgang 2004 ließ der Konkurrenz keine Chance. Positive Resonanz gab es auch von den Eltern. „Es war eine gute Mischung aus Jung und Alt, weil parallel immer zwei Turniere aus unterschiedlichen Altersklassen stattfanden. Die Eltern haben sich beim Zuschauen der Jüngsten daran erinnert, wie schön und unbeschwert der Fußball in diesem Alter noch ist“, berichtet Rissmann. Alle Spieler erhielten für ihre Teilnahme Medaillen. Auch Oberbürgermeister Florian Hartmann, der am Samstag zu Gast war, zeigte sich beeindruckt. „Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welcher Freude die Kinder dabei sind. Wir hoffen sehr, dass das Turnier ein feste Institution im Dachauer Sportkalender wird“, sagt er.




Ihr Ansprechpartner

B-Doering-web
Bernhard Döring
Immobilienfachwirt (IHK)
Tel.: 08131 / 6128-15
info@doering-immo.de

Käufer finden!

kaeufer-finden